09.08.2012

Dank an das THW

Cottbus – 27. Juli. „Eine solche Großveranstaltung ist nur möglich, wenn sich Menschen engagieren“, dankte der Cottbuser Oberbürgermeister Frank Szymanski beim offiziellen Empfang für die Durchführung der Deutschen Feuerwehr-Meisterschaften. Auch dem THW dankte er. Für die Deutschen Feuerwehrmeisterschaft 2012 hatten die Cottbuser THW-Helfer mit Unterstützung des Eberswalder THW-Ortsverbandes den Wettkampfturm für das Leitersteigen auf- und abgebaut.

Foto: THW

Die Logistik, der Transport, der Auf- und Abbau funktionierten reibungslos. Das brachte dem THW hohe Wertschätzung und viel Lob von Seite der Kameraden der Feuerwehren ein. Hans-Peter Kröger, Präsident des Deutschen Feuerwehrverbandes (DFV), nutzte die Gelegenheit beim Empfang in der Vattenfall-Hauptverwaltung, auch dem THW seinen persönlichen Dank und seine Anerkennung auszudrücken. Er überreichte dem THW-Landesbeauftragten Manfred Metzger das Deutsche Feuerwehr-Ehrenkreuz in Silber. Manfred Metzger wiederum gab diese Wertschätzung für die Arbeit des THW an die ehrenamtlichen Helfer weiter, als er sich anschließend noch bei den Helfern im Ortsverband Cottbus für deren großen Einsatz bei der Vorbereitung des Wettkampfplatzes bedankte: „Der Ortsverband Cottbus ist einfach ein Klasse-Team!“, lobte er. „Die Ortsverbände Eberswalde und Cottbus haben mit ihrer Leistung über die Region Cottbus hinaus für hohe Anerkennung gesorgt. Dafür bedanke ich mich herzlich!“, betonte der Landesbeauftragte am Abend nach den Abbauarbeiten.

 

Bericht: Länderverband Berlin, Brandenburg, Sachsen-Anhalt


  • Foto: THW

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: