Cottbus, 09.03.2020, von Maximilian Beyer

Einsatz am CTK Cottbus - Zelt für Corona-Tests errichtet

Gemeinsam mit der Feuerwehr Cottbus, dem DRK und dem Carl-Thiem-Klinikum Cottbus (CTK) errichtete das THW heute als vorsorgliche Maßnahme ein Zelt für Corona-Tests neben der Notaufnahme des CTK.

In diesem Zelt werden Bürgerinnen und Bürger, die vom Hausarzt als „begründeter Verdachtsfall“ eingestuft wurden, zur Durchführung eines Abstrichs und Analyse zugewiesen. Ohne diese, von einem Arzt veranlasste Überweisung, sollte das Zelt gemieden werden. Es finden dort weder allgemeine Sprechstunden noch anderweitige Beratungen zu dem Corona-Virus statt.

Das THW wurde angefordert um einen ebenen Boden für das Zelt zu errichten. Das ca. 6 m breite Zelt steht direkt vor der ehemaligen Ausfahrt für Rettungswagen. Diese ist nur etwa 4 m breit mit Bordsteinen auf beiden Seiten. Daher war eine Holzkonstruktion als Unterfütterung notwendig.

Dies wurde bereits am vergangenen Samstag in einer Übung erprobt und vorbereitet.

Im Einsatz waren der GKW und der MTW OV mit insgesamt 10 ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern.

Für Information zur aktuellen Lage bezüglich des Coronavirus SARS-CoV-2 in Cottbus verweisen wir auf: www.cottbus.de/verwaltung/gb_iii/gesundheit/coronavirus_covid-19_sars-cov-2.html


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: