Cottbus, 19.03.2022, von Max Löcher

Hilfe durch Spenden – Einige wichtige Informationen

Wir danken den hilfsbereiten Cottbusern für das große Spendenaufkommen.

Max Löcher/THW

Im vom THW betriebenen zentralen Spendenlager werden momentan haltbare Lebensmittel und Hygieneartikel benötigt. Kleiderspenden und Kinderwagen sind ausreichend vorhanden und werden momentan nicht mehr benötigt.

Wir bitten darum, die offiziellen Spendenannahmestellen in der Stadt zu nutzen. Beim Spendenlager selbst sollen keine Spenden abgegeben werden, da sonst die Verkehrs- und Rettungswege versperrt werden.

Ab Montag werden wir wieder durch die Ortsverbände Herzberg, Senftenberg und neu dazugekommen Lübben unterstützt. Das THW hat als Koordinierungsstelle für Helfer und Spender die Aufgabe, die vielfältigen Spenden und Hilfsangebote in der Stadt auf zahlreiche Stellen zu koordinieren. Im zentralen Spendenlager selbst arbeiten THW-Kräfte und ungebundene Helfer zusammen und sortieren dort die Spenden.

Bitte achten Sie weiterhin auf aktuelle Spendenaufrufe und auch darauf, wenn bestimmte Sachspenden nicht mehr benötigt werden.

 

Weitere Infos finden Sie auf: www.cottbus.de/.../bildung.../ukraine/index.html


  • Max Löcher/THW

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: