20.08.2007

Länderjugendlager 2007

Vom 13.08 bis 19.08 2007 fand das THW- Länderjugendlager, diesmal in Glinde bei Magdeburg, statt. So machte sich unsere Jugendgruppe samt Betreuer am Montag auf den Weg nach Glinde, wobei wir leider gleich zwei Pannen mit dem 7t-Anhänger erlitten. An dieser Stelle noch einmal vielen Dank für den „Ersatzanhänger“ vom OV Lübben.

Nachdem wir angekommen waren, bauten wir unsere Zelte auf und inspizierten erst einmal unser neues zu Hause, für die nächsten sechs Tage, den „Sport und Freizeitpark Glinde“.

An den darauf folgenden Tagen standen verschiedene Unternehmungen auf dem Programm.

So besuchten wir zum Beispiel die Domstadt Magdeburg und hatten jede Menge Spaß, im Erlebnisbad „Maya Mare“, in Halle. Eine Nachtwanderung und ein, wenn auch ziemlich kleines, Lagerfeuer durften natürlich auch bei diesem Lager nicht fehlen. Bei den im Lager stattgefundenen Fußball- und Volleyballturnier haben wir erfolgreich teilgenommen. Sodass sich unsere „bestens eingespielte Fußballmannschaft“ den ersten Platz, ebenso wie die aus OV Cottbus und OV Wittenberg bestehende Volleyballmannschaft, holen konnte.

Diese Siegesreihe sollte sich mit dem Länderwettkampf am Samstag fortsetzen, denn unsere Jugend konnte sich gegen die Ortsverbände Eberswalde und Luckenwalde durchsetzten und ist somit für Brandenburg, zum dritten mal in Folge, für das Bundesjugendlager 2008 in Trier qualifiziert. In der Gesamtwertung von den zehn, am Wettkampf teilgenommenen, Mannschaften belegten wir einen sehr guten dritten Platz.

Teilaufgaben des Wettkampfes waren unter anderem, das Errichten einer Brücke aus Gerüstbauteilen, der Aufbau eines Dreibockes mit Rollgliss oder auch das Anheben einer Last, mittels Hebekissen und Hydraulikstempeln. Am Sonntag, als wir uns auf den Heimweg machten, ging für uns ein erfolgreiches, aber auch anstrengendes, Lager mit vielen schönen Erinnerungen zu Ende.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: