Cottbus, 12.07.2016, von Maximilian Beyer

Tag der offenen Tür der Polizeidirektion Süd

Zwischen 9:00 und 16:00 Uhr öffnete die Polizei ihre Tore für einen Blick hinter die Kulissen. Neben vielen anderen Partnern war auch das THW Cottbus vor Ort.

Neben der Inspektion Cottbus/Spree-Neiße präsentierten sich auch das Landeskriminalamt, die Fachhochschule der Polizei, die Direktion Besondere Dienste und der Zentraldienst.

Der Tag richtete sich neben interessierten Bürgern und Familien mit Kindern auch besonders an Jugendliche, die eine Ausbildung bei der Polizei anvisieren. Auch das Landespolizeiorchester war extra aus Potsdam angereist.

Der Kampfmittelbeseitigungsdienst war ebenso da wie ein Simulator, in dem man einen Überschlag im Auto nachempfinden konnte. Zudem warenn die Feuerwehr und das Deutsche Rote Kreuz zu erleben.

Unser Ortsverband präsentierte sich mit dem MZKW und ausgewählter Ausrüstung der schweren Bergung.

Viele, vor allem jüngere Gäste nutzten die Gelegenheit um sich über die Polizei und die vielen anderen Akteure der Gefahrenabwehr zu informieren. Beim Anblick von Betonkettensäge, schweren Hebekissen und co. kam so mancher ins Staunen.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: