Cottbus, 22.05.2023

THW unterstützt Zoll mit Großtransport sichergestellter Tabakerzeugnisse

Circa 5,9 Millionen illegal hergestellte Zigaretten, 20 Tonnen unversteuerter Tabak und ein Steuerschaden in Höhe von mehr als 2,5 Millionen Euro - das ist die Bilanz einer groß angelegten Aktion des Zollfahndungsamts Berlin-Brandenburg (ZFA) gegen eine illegale Zigarettenproduktion am Montag in Cottbus.

Mit unserem Radlader und dem Fürstenwalder Stapler waren auch die 18 Palettenplätze der THW-Wechselbrücken schnell beladen. Bild: THW/ Maximilian Beyer

Um diese großen Mengen abzutransportieren hatte sich der Zoll im Vorfeld die Amtshilfe des THW zugesichert: Ab etwa 16 Uhr standen die ehrenamtlichen Kräfte der Ortsverbände Cottbus, Forst und Fürstenwalde im OV Cottbus bereit - mit 4 LKW, 2 großen Wechselbrückenanhängern und 2 Gabelstaplern. Gegen 18 Uhr ging es dann los, zunächst erkundete unser Zugtrupp die Lage vor Ort. Anschließend ging es auch für die restlichen Fahrzeuge im Verband zur Einsatzstelle. Kurz darauf nahmen wir für den Zoll parallel auch noch eine kleine Eigentumssicherung an einer aufgebrochenen Tür vor.

Insgesamt verluden wir 74 Paletten mit sichergestellten Tabakerzeugnissen und verlegten dann gegen 22:30 in zwei Marschkolonnen unter Begleitschutz des Zolls zum Hauptzollamt Frankfurt (Oder), wo unsere Fracht entladen wurde. Gegen 4:00 waren unsere Helfer wieder im Ortsverband.

Im Einsatz waren insgesamt 16 ehrenamtliche Helferinnen und Helfer mit 6 Fahrzeugen, 3 Anhängern sowie Radlader und Gabelstapler.

Da mit diesen Fahrzeugen sowie zwei weiteren vom Zoll organisierten Sattelschleppern immer noch nicht alles abtransportiert werden konnte, gab es am Dienstagmorgen einen Folgeeinsatz mit 4 LKW-Gespannen und Kräften der THW-Ortsverbände Fürstenwalde, Seelow und Frankfurt (Oder), denen wir auch unser Gespann aus MZGW und Wechselbrücke zur Verfügung stellten.

Wir danken allen Beteiligten für die reibungslose Zusammenarbeit.

Weitere Informationen: www.rbb24.de/studiocottbus/panorama/2023/05/brandenburg-cottbus-zoll-fahndung-illegale-zigaretten-produktion.html


  • Mit unserem Radlader und dem Fürstenwalder Stapler waren auch die 18 Palettenplätze der THW-Wechselbrücken schnell beladen. Bild: THW/ Maximilian Beyer

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.



Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: