Cottbus, 20.07.2019, von Maximimilian Beyer

Strombad mit Wasser befüllt

Im Rahmen unserer Ausbildung zum Thema Wasserförderung kamen wir einem Amtshilfeersuchen nach und befüllten das Becken des Strombades mit Wasser.

Bild: THW/Christopher Ludwig

Der Verein Strombad Cottbus war an uns herangetreten mit der Bitte um Unterstützung, das Becken des Strombades zu befüllen. Die Stadt Cottbus unterstützte dieses Vorhaben durch ein Amtshilfeersuchen zu Unterstützung des Vereinssports.

Bei unserer Ausbildung im Juli stand das Thema Wasserförderung sowieso auf dem Programm. Also verlegten wir unsere Ausbildung kurzerhand dorthin. Zuvor hatten wir eine Ausnahmegenehmigung zur Wasserentnahme aus der Spree eingeholt.
Mittels unseren beiden großen Tauchpumpen, die bis zu je 6000 Liter pro Minute fördern, und weiteren Pumpen füllten wir das Becken des Strombades. Insgesamt bewegten wir ca. 1500 Kubikmeter in weniger als 4 Stunden. Unsere Jugendgruppe war ebenfalls vor Ort und übte das Arbeiten am Wasser und den Umgang mit Pumpen.
Das ehemalige Schwimmbecken im Strombad dient nun dem Verein ESV Lokomotive Raw Cottbus e.V. als Trainingsstätte für das Kanupolo.

Die Fachgruppe Räumen blieb im Ortsverband und beschäftigte sich vor allem mit Fahrzeugpflege in Nachbereitung der Waldbrandeinsätze.

Am Abend gab es im Ortsverband noch ein besonderes Jubiläum zu begehen: Unser langjähriger Gruppenführer der 1. Bergungsgruppe feierte seinen 40. Geburtstag mit seinen Kameradinnen und Kameraden. Diese ließen es sich natürlich nicht nehmen, ihm auch ein paar Geschenke zu organisieren.


  • Bild: THW/Christopher Ludwig

  • Bild: THW/Maximilian Beyer

  • Bild: THW/Maximilian Beyer

  • Bild: THW/Maximilian Beyer

  • Bild: THW/Maximilian Beyer

  • Bild: THW/Christopher Ludwig

  • Bild: THW/Maximilian Beyer

  • Bild: THW/Maximilian Beyer

  • Bild: THW/Maximilian Beyer

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: