Cottbus, 23.03.2018, von Maximilian Beyer

Ehrenplakette des THW für Brandamtmann Jürgen Arndt

Bei der feierlichen Verabschiedung des Brandamtmannes Jürgen Arndt mit über 100 Gästen bedankte sich unser Ortsverband mit der Ehrenplakette des THW für die hervorragende langjährige Zusammenarbeit.

Zuletzt als Teamleiter Freiwillige Feuerwehren, setzte sich Jürgen Arndt in insgesamt 39 Dienstjahren als Berufsfeuerwehrmann in verschiedensten Funktionen für die Entwicklung der Cottbuser Feuerwehr ein und schätzte dabei bei Einsätzen und Übungen die Zusammenarbeit mit dem THW.

“Ohne Jürgen Arndt hätte es die Weltmeisterschaft im Feuerwehrsport 2011 in Cottbus und den dafür vom THW beschafften EGS-Steigerturm nicht gegeben“, betonte der Ortsbeauftragte Sven Grabs in seiner Rede. Für die Wettkämpfe im Hakenleitersteigen errichteten das THW und die Feuerwehr Cottbus gemeinsam einen 16 Meter hohen Steigerturm auf dem Stadthallenvorplatz aus dem Einsatzgerüstsystem (EGS) des THW.

Das dafür nötige zusätzliche EGS-Material wurde vom Präsidenten des THW gestiftet und lagert seitdem im Ortsverband Cottbus, wo es auch für Einsätze zur Verfügung steht. Was mit dem Einsatzgerüstsystem möglich ist, zeigte die Cottbuser THWler gemeinsam mit anderen Ortsverbänden beim Einsatz Luther 2017 in Wittenberg.

In den Vergangenen Jahren kam der EGS-Steigerturm bei verschiedensten Wettkämpfen im Feuerwehrsport, von Moulouse in Frankreich bis Rostock zum Einsatz.

Danke Jürgen, wir wünschen Dir einen nicht zu ruhigen Ruhestand.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.



Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: